Zurück zum Content

Wo wir waren

Dienstag | 22. Juni 2021 | 20.30 Uhr | im Hof des ocelots und live auf Instagram

Ludwig moderierte die Buchpremiere von

Julia Rothenburg: Mond über Beton (Frankfurter Verlagsanstalt)

Weitere Infos zum Buch gibt es hier.


Freitag bis Sonntag | 18. – 20. Juni | live auf dem Vimeo-Kanal von Writing with CARE / RAGE

Maria betreute und moderierte das Publikum auf der Online-Konferenz

Writing with CARE / RAGE


Montag | 14. Juni | live auf dem Instagram-Kanal vom ocelot,

Wir präsentierten live die von der Stiftung Buchkunst gekürten

Schönsten Deutschen Bücher 2021

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Stiftung Buchkunst


Mittwoch | 9. Juni | 20 Uhr | Digitalveranstaltung der Bücherfrauen e.V. 

Maria hielt einen Impulsvortrag zur Diskussion

„Web 2.0: Sichtbarkeit im Mediendschungel – PR jenseits der etablierten Presse- und Öffentlichkeitsarbeit“


Montag | 31. Mai 2021 | 10 – 17 Uhr | Open Air im Garten der Villa Schöningen 
 
Maria nahm teil an der 

FACHKONFERENZ FÜR DIE LITERATUR- UND MEDIENBRANCHE

„Schreiben und Publizieren im digitalen Zeitalter“ 

Weitere Infos zu der Konferenz gibt es hier.


Donnerstag | 20. Mai 2021 | 19 Uhr | live auf dem Instagram-Kanal vom ocelot, not just another bookstore

Maria und Ludwig moderierten die 

Bekanntgabe der Shortlist zum

Internationalen Literaturpreis 2021

Die Preisverleihung findet am 30. Juni im Haus der Kulturen der Welt statt. Weitere Infos gibt es hier.


Freitag | 7. Mai 2021 | 19 Uhr | Livestream aus dem Literaturforum im Brechthaus

Maria moderierte ein Podiumsgespräch zum Thema

Vom Krieg schreiben
 
Mit Olga Grjasnowa, Sandra Gugić, Nino Haratischwili und Ronya Othmann
 
Hier könnt ihr die Diskussion anschauen.

Dienstag | 13. April 2021 | 11 Uhr | Goethe-Institut Sofia, Bulgarien / Zoom

Maria und Ludwig sprachen mit unabhängigen Verleger:innen aus Bulgarien über

BÜCHER-PODCASTS: WIE WIR SIE ERSTELLEN KÖNNEN, WARUM SOLLTEN WIR SIE VERWENDEN?


Donnerstag  18. März 2021 | 20 Uhr | Live auf dem Instagram-Account von blauschwarzberlin

Maria moderierte die Buchpremiere von 

Hildegard E. Keller: Was wir scheinen (Eichborn)


Samstag | 27. Februar | 20 Uhr | auf dem Instagram-Account von Maria

Maria sprach über 

Tove Ditlevsen: „Jugend“ und „Abhängigkeit“

(aus dem Dänischen von Ursel Allenstein)

Der zweite Teil der digitalen Leserunde zur Kopenhagen-Trilogie von Tove Ditlevsen. #tovelesen


Dienstag | 26. Januar | 20 Uhr auf dem Instagram-Account von Maria

Maria moderierte die Buchpremiere von 

Rapahaela Edelbauer: DAVE (Klett-Cotta)


Donnerstag | 24. September 2020 | 19 Uhr | Literaturhaus Berlin

Maria moderierte die Buchpremiere von 

Tim Krohn: Die heilige Henni der Hinterhöfe (Kampa)

Weitere Infos zur Veranstaltung gibt es auf der Seite vom Literaturhaus Berlin 


Montag | 15. Juni 2020 | 20 Uhr | live auf dem Instagram-Kanal vom ocelot,

Maria und Ludwig präsentierten live die von der Stiftung Buchkunst gekürten

Schönsten Deutschen Bücher 2020

Diese Veranstaltung findet statt in Kooperation mit der Stiftung Buchkunst und dem ocelot, not just another bookstore 


Dienstag | 7. April 2020 | 19 Uhr | Webinar

Maria stellte sich den Fragen der Kolleg*innen bei

Social Media für Buchhandlungen –

Kolleg*innentalk und Q&A mit Maria

Dieses Webinar ifindet statt in Kooperation mit dem Börsenblatt.


Mittwoch | 1. April 2020 | 9 – 13 Uhr | Webinar

Ludwig leitete ein Webinar zum Thema

Online-Eventisierung von Content

Dieses Webinar fand statt in einer Kooperation mit dem Forschungsprojekt fidipup – Fit for Digital Publishing und der Leipzig School of Media.


Donnerstag | 20. Februar | ocelot, not just another bookstore, Berlin

Maria moderierte die Premiere von

Franziska Hauser: Die Glasschwestern (Eichborn)


Freitag | 17. Januar 2020 |  Antiquariat und Café Morgenstern, Berlin

Maria moderierte das

Gespräch im Morgenstern:

Bedrohte Vielfalt? – Kleinverlage im deutschen Buchmarkt


Donnerstag | 14. November 2019 | ocelot, not just another bookstore

Maria und Ludwig diskutierten mit den Gästen Andrea Schmidt (Verlagshaus Berlin / Typografie im Kontext) und Alexander Weidel (Secession Verlag für Literatur) über vier aktuelle Romane bei

ocelot² – Die Diskussion


Donnerstag | 31. Oktober | 20 Uhr | ocelot, not just another bookstore

Maria und Ludwig moderierten die Buchpremiere von

Simone Hawlisch: Heimat – eine Reise, ein Gefühl


Dienstag | 29. Oktober 2019 | REH – Raumerweiterungshalle, Berlin

Maria moderierte die Buchpremiere von

Mario Sixtus: „Warum an die Zukunft denken?“


Freitag | 11. Oktober 2019| Volksbühne Berlin, Roter Salon

Maria moderierte die Lesung von

Karen Köhler: Miroloi


Samstag | 28. September 2019 | Haus der Statistik

Maria und Ludwig moderierten die Buchpremiere zu

Friedrich von Borries & Benjamin Kasten „Stadt der Zukunft. Wege in die Globalopolis“

Diese Veranstaltung fand statt im Rahmen der Ausstellung

Islands of Utopia“ vom musuku – Museum der Subkulturen


Donnerstag | 26. September | ocelot, not just another bookstore

Ludwig moderiert die Berlinpremiere von

Isabel Bogdan: Laufen


Mittwoch | 12. September| ocelot, not just another bookstore

Maria moderierte die Berlinpremiere von

Raphaela Edelbauer: Das flüssige Land


Freitag | 9. August 2019 | Literarisches Colloquium Berlin (LCB)

Maria moderierte beim

»Grenzgänger-Abend« Unterwegs in Griechenland und China

die Lesung von

Karen Köhler: Miroloi

Hier gibt es weitere Infos.


Samstag | 13. Juli 2019 | Mediacampus Frankfurt a.M.

Ludwig hielt einen Workshop beim Jahrestreffen der Jungen Verlagsmenschen e.V. zu

Die Inszenierung von Buchpremieren – Was man alles richtig machen kann

Hier gibt es weitere Infos.


Montag | 6. Mai | Buchhandlung ocelot, | Berlin

Maria und Ludwig moderierten die Bekanntgabe der Shortlist zum

Internationalen Literaturpreis 2019

Mit der Jury des ILP und in Kooperation mit dem Haus der Kulturen der Welt


März 2019 | Buchhandlung ocelot | Berlin

Maria moderierte die Buchpremiere zu

„hell/dunkel“ von Julia Rothenburg (Frankfurter Verlagsanstalt)


März 2019 |  Fokus Lyrik Festival Kongress | Frankfurt a. M.

Ludwig diskutierte bei den „Podien zur Lage und Zukunft der Lyrik“ mit Regina Moths, Adrian Kasnitz, Robert Renk und Tim Holland (Moderation) zum Thema:

Lyrik verkaufen: Die Möglichkeiten des Buchhandels


Februar 2019 | Lettretage |Berlin

Maria moderierte

Warum bin ich so traurig, wenn ich doch so süß bin? / GOLD – Der Nord Verlag stellt vor


Dezember 2018 | ocelot, & LCB | Berlin

Maria moderierte

Nino Haratischwili „Die Katze und der General“ (Frankfurter Verlagsanstalt)


November 2018 | ocelot, | Berlin

Maria und Ludwig laden ein zum

ocelot² – die Diskussion: Live Literaturkritik mit den Gästen Andrea Schmidt und Alexander Weidel


Oktober 2018 |ocelot, | Berlin

Ludwig moderierte die Buchpremiere und Vernissage zu

„Das Gedicht und sein Double“ (Edition Azur) mit Helge Pfannenschmidt und Dirk Skiba


September 2018 | Roter Salon der Volksbühne | Berlin

Maria moderierte die Buchpremiere zu

Christian Dittloff „Das weiße Schloss“ (Berlin Verlag)


August 2018 | ocelot, | Berlin

Ludwig moderierte die Buchpremiere und Vernissage zu

„Der Held im Pardelfell – Eine georgische Sage von Schota Rustaweli“ (Galiani) Lesung und Gespräch mit Kat Menschik, Zaal Andronikashvili und Wolfgang Hörner


Juli 2018 | ocelot, | Berlin

Maria moderierte die Buchpremiere von

Julia von Lucadou „Die Hochhausspringerin“ (Hanser Berlin)


März 2018 | ocelot, | Berlin

Maria moderierte die Buchpremiere von

Mareike Fallwickl „Dunkelgrün fast schwarz“ (Frankfurter Verlagsanstalt)


Januar 2018 | ocelot, | Berlin

Ludwig moderierte

Spaltungen – Suizid übersetzen – eine Diskussion und Lesung mit Claudia Hamm und Thomas Macho


Oktober 2017 | ocelot, | Berlin

Maria moderierte die Lesung von

Theresia Enzensberger „Blaupause“ (Hanser)


November 2016 | ocelot, | Berlin

Maria moderierte die Präsentation zur Lieblingsbuchreihe von Kat Menschik (beiGaliani)

Kafka „Ein Landarzt“ und Shakespeare „Romeo und Julia“


Dezember 2015 | Z-Bar | Berlin

Ludwig war Jurymitglied bei der

Lyrik-Wrestling Weltmeisterschaft präsentiert vom Verlagshaus Berlin