Zurück zum Content

Unsere nächsten Termine

Sonntag | 21. November 2021 | 14.30 Uhr | Hansabibliothek Berlin

Maria moderiert eine Lesung zu

Daniel Schreiber: Allein

„Was für ein Buch! Es rührt an unsere geheimsten Ängste. Dabei tröstet es uns, klug und zärtlich zugleich – wie ein Freund, der unsere Not erkennt.“ Gabriele von Arnim
Zu keiner Zeit haben so viele Menschen allein gelebt, und nie war elementarer zu spüren, wie brutal das selbstbestimmte Leben in Einsamkeit umschlagen kann. Aber kann man überhaupt glücklich sein allein? Und warum wird in einer Gesellschaft von Individualisten das Alleinleben als schambehaftetes Scheitern wahrgenommen?
Im Rückgriff auf eigene Erfahrungen, philosophische und soziologische Ideen ergründet Daniel Schreiber das Spannungsverhältnis zwischen dem Wunsch nach Rückzug und Freiheit und dem nach Nähe, Liebe und Gemeinschaft. Dabei leuchtet er aus, welche Rolle Freundschaften in diesem Lebensmodell spielen: Können sie eine Antwort auf den Sinnverlust in einer krisenhaften Welt sein? Ein zutiefst erhellendes Buch über die Frage, wie wir leben wollen.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung gibt es hier.


Donnerstag| 25. November 2021 | ca. 20.30 Uhr | live auf Instagram

Maria und Ludwig sprechen über

Letzte Lektüren – Neue Texte

Ein paar Tage später gibt es Folge #34 der Letzten Lektüren auch als Podcast.

Gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa, Berlin.


Donnerstag | 16. Dezember 2021 | ca. 20.30 Uhr | live auf Instagram

Maria und Ludwig sprechen über

Letzte Lektüren – Neue Texte

Die schnellste Literaturkritik-Sendung der Welt in der Weihnachtsspezial-Ausgabe! Hier besprechen wir alle Bücher, die es nicht in die letzten elf Folgen der #letztenlektüren geschafft haben. 

Ein paar Tage später gibt es Folge #35 der Letzten Lektüren auch als Podcast.

Gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa, Berlin.